Unsere Aktivitäten Aktuell Machen Sie mit! Literatur Littering-Galerie Links Medien Kontakt
Startseite Machen Sie mit! Ihre Aktionen

Machen Sie mit!


Bin ich umfeldtauglich? Was kann ICH tun? Ihre Meinung Ihre Vorschläge Ihre Slogans Ihre Aktionen Haben Sie das gewusst?



Ihre Aktionen


Stopp Littering: die Gemeinde Ins macht es vor!


Unter dem Motto "Ins putzt" hat die Gemeinde Ins am 9. Mai 2015 zum 5. Mal ein Zeichen gesetzt für saubere Quartiere, Strassenränder, Trottoire und öffentliche Anlagen. Über 50 Personen, darunter viele Kinder, haben daran teilgenommen und mit viel Engagement und Einsatz die Strassenränder in der Gemeinde von Unrat befreit. Nach Abschluss der rund 2-stündigen Putzaktion gab es für alle grossen und kleinen Helfer eine feine Bratwurst, Getränke, Kaffee und Glace, was ausgiebig genossen wurde.

Hier einige Impressionen:

Litteringaktion der Schule Treiten


In der Seeländer Gemeinde Treiten sammeln die Schüler der 1. und 2. Klasse von April bis Juni 2014 den auf dem Schulhof herumliegenden Abfall, um so auf die Litteringproblematik aufmerksam zu machen. Ein herzliches Dankeschön allen Schülerinnen und Schülern für ihr engagiertes Mitmachen! Ihr Tun sei zur Nachahmung empfohlen!


4. Putztag in Ins - Ä suberi Sach


Der Aufruf "Ins putzt" hat viele Erwachsene, Jugendliche und Kinder mobilisiert. Gemeinsam wurden am Samstag, 26. April 2014 Quartiere, Strassenränder, Trottoire und öffentliche Anlagen gesäubert. Die jüngste Putzerin war zweieinhalbjährig, der älteste Helfer 90 Jahre alt. Zur Belohnung erhielten die Helferinnen und Helfer Bratwurst vom Grill, Mütschli, Süssmost, Glace, Kaffee. Dem 4. Putztag in Ins - organisiert von der Gemeinde Ins, vom Forum Jugend-Eltern, von der Tourismus-, Jugend-, Kultur-Freizeitkommission und vom Dorfverein - war rundum ein voller Erfolg beschieden.

Link zum Artikel im Bieler Tagblatt [452 KB]


Littering als Fasnachtssujet


Die diesjährige Fasnachtsreise der „Nöschiker Fasnacht Sau Bandi NöFaSaBa“ zum Thema Littering führte zuerst durch Oberglatt, danach nach Untersiggenthal, Würenlingen, Urdorf, Glattfelden und zum Abschluss Rümlang. Das Wetter war jedes Mal sehr gut und so säumten sehr viele Zuschauer die Strassen. In Würenlingen und Urdorf wurde die Besuchszahl mit über 10‘000 angegeben. Der Littering-Wagen stiess dabei auf eine sehr positive Resonanz. In Urdorf und in Glattfelden hat er sogar den ersten Rang in der Prämierung erreicht.
Weitere Informationen unter: www.noefasaba.ch
Weitere Fotos unter: Littering als Fasnachtssujet